Ausschreibung

Markgröningen Fahren
Kreismeisterschaft Fahren Ein- und Zweispänner des PSK Ludwigsburg
08.-10.06.2019

bis Kl. M, nur mit LP
Veranstalter : RFV Markgröningen-Möglingen
Nennungsschluss: 20.05.2019
Aichholzhof, 71706 Markgröningen.
Angaben zu Nennung Online (bitte unbedingt überprüfen)
Turnierverwalter: Jil Feiertag, PKNr: 930547, Mail: feiertagjil@web.de
Bankverbindung: IBAN: DE15604628080010643028, BIC: GENODES1AMT, Kontoinhaber: RFV
Markgröningen-Möglingen
Nennungen an:
Jil Feiertag, Brückenstr. 7/3, 71706 Markgröningen,
Vorläufige ZE
Samstag
Vormittag 11,7 Nachmittag 1, 15, 16, 17
Sonntag
Vormittag 2, 3 Nachmittag 8, 12
Montag
Vormittag 4, 13 Nachmittag 9
Turnierleitung: Wolfgang Hörer, Hans-Joachim Kerber
Richter: Franz Brauchle, Dieter Groß, Annette Heger
Parcourschef: Alwin Kunz
Platzverhältnisse:
Fahrplatz: Rasen 40x80 m, Vorbereitungsplatz: Rasen 40x95 m.
Besondere Bestimmungen
- Veranstaltungsort: 71706 Markgröningen, Aichholzhof.
- Die Zeiteinteilung und Pferdeliste stehen für alle Teilnehmer im NeOn zum Download zur
Verfügung. Es erfolgt kein Postversand!
- Meldeschluss ist 60 Minuten vor Prüfungsbeginn, wenn in der Zeiteinteilung nichts anderes
festgelegt ist.
- Für Stammmitglieder des gastgebenden Vereins entfallen die Handicaps außer den LK.
- Auf dem gesamten Gelände sind die Hunde an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung haftet der
Hundebesitzer für sämtliche Schäden, z.B. auch zusätzliche Platzierungen bei gestörter Fahrt.
- Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle von Fahrern, Pferden oder Zuschauer, für Diebstahl sowie
Sachschäden die aus Haltung eines Pferdes entstehen. Die Teilnahme, der Besuch oder die Benutzung
der Einrichtungen geschieht auf eigene Gefahr. Alle Besitzer und Teilnehmer sind persönlich haftbar
für Schäden gegenüber Dritten die durch sie selbst, ihre Angestellten, ihre Beauftragten oder ihre
Pferde verursacht werden.
- Hufschmied ist in Rufbereitschaft.
- Einsätze/Nenngelder sind der Nennung als Scheck beizufügen oder es ist Neon zu nutzen.
Unbezahlte Nennungen werden nicht bearbeitet.
- Meldungen oder Nachrichten per SMS oder Whats App werden nicht bearbeitet.
- Boxen stehen begrenzt zur Verfügung, Gebühr 110 €, bitte mit der Nennung bestellen und
telefonisch unter Handynummer 0171 6128849 (Hans-Joachim Kerber) anfragen.
- Gebühr für Stromanschluss 30 € Reservierung erfolgt bei Bezahlung bis Nennungsschluss

- Für Stallzelte, Wohnwagen und Wohnabteile wird ein Betrag von 80 € erhoben. In dieser Gebühr ist
eine Kaution von 30 € enthalten. Diese wird bei sauberem Verlassen des Stellplatzes wieder
zurückerstattet. (NeOn-Nenner mit Stallzelten bitte unbedingt Prüfung 18 anhaken).

Teilnahmeberechtigung:
Prfg. 1-17: Alle Fahrer national;
Teilnahmeberechtigung
Kreismeisterschaft Fahren Ein- und Zweispänner des PSK Ludwigsburg
Es sind nur Fahrer der PSK Ludwigsburg zugelassen.
Die Wertung erfolgt für jeden Fahrer max. für ein Gespann und in allen Prüfungen als erstes
Gespann zu fahren ist.
Als Meisterschaftsprüfung gelten die Prüfungen 4+7 im Einspänner
und die Prüfungen 11+15 im Zweispänner und für Freizeitfahrer die Platzierung der Prüfung
15.
1. Dress.Fahrpf.Kl.A (E+150 €, ZP)
Einspänner -
Pferde/Ponys: 4j.+ält., Alle Fahrer LK: 5,6 und LK 1-3 mit in Kl. M unplatzierten Pferden/Pony,
Ausr.: 71; Richtv: 712,A; Richten mit einer Gesamtwertnote von getrennt sitzenden Richtern, bei C,
B, E (Wertnotensumme geteilt durch die Anzahl der Richter) Aufg. FA2*; Einsatz: 8,60 € ; VN: 15;
SF:
2. Geländefahren Kl. A (E+200 €, ZP)
Einspänner
Pferde, Ponys ausgeschl.: 5j.+ält. Alle Fahrer LK: 5,6 und LK 1-3 mit in Kl. M unplatzierten Pferden
Ausr.: 71; Richtv: 752,753; Anforderungen: Gem. § 752 mit Phase A-D (Aufwärmphase) Einsatz:
10,10 € ; VN: 15; SF:
3. Geländefahren Kl. A (E+200 €, ZP)
Pony-Einspänner
Ponys: 5j.+ält. Alle Fahrer LK: 5,6 Alle Fahrer LK: 5,6 und LK 1-3 mit in Kl. M unplatzierten Pony
Ausr.: 71; Richtv: 752,753; Anforderungen: Gem. § 752 mit Phase A-D (Aufwärmphase) Einsatz:
10,10 € ; VN: 15; SF
4. Hindernisfahren Kl. A (E+150 €, ZP)
Einspänner
Pferde/ Ponys: 4j.+ält.,. Alle Fahrer LK: 5,6 Alle Fahrer LK: 5,6 und LK 1-3 mit in Kl. M
unplatzierten Pferd, Ausr.: 71; Richtv: 721,A; Einsatz: 8,60 € ; VN: 15; SF:
5. Komb. Prüfung Einspänner Kl.A (E+200 €, ZP)
Pferde, Ponys ausgeschl.: 4j.+ält. Alle Fahrer LK: 5,6 und LK 1-3 mit in Kl. M unplatzierten Pferden
die mit dem gleichen in Prfg. 1,2,4 gestartet sind; Ausr.: 71; Richtv: 761,763; Einsatz: 10,10 € ; VN:
10; SF:
6. Komb. Prüfung Pony- Kl. A (E+200 €, ZP)
Pony-Einspänner
Ponys: 4j.+ält. Alle Fahrer LK: 5,6 und LK 1-3 mit in Kl. M unplatzierten Pony das mit dem gleichen
Pony in Prfg. 1,5,6 gestartet sind; Ausr.: 71; Richtv: 761,763; Einsatz: 10,10 € ; VN: 10; SF:
7. Dress.Fahrpf. Kl.M (E+300 €, ZP)
-Zweispänner -
Pferde, Ponys ausgeschl.: 4j.+ält., Alle Fahrer LK 1-3,5; Ausr. 71; Richtv: 712,B; Aufg. FM 2*;
(auswendig); Einsatz: 13,10 €; VN: 10; SF:
8. Geländefahren für(E+350 €, ZP)
-Zweispänner Kl.M
Pferde, Ponys ausgeschl.: 5j.+ält., Alle Fahrer LK 1,2,3,5, Ausr. 71; Richtv: 752,753; Anforderungen:
Gem. § 752 mit Phase A-D (Aufwärmphase) Einsatz: 14,60 €; VN: 10; SF:
9. Hindernisfahren (E+300 €, ZP)
-Zweispänner - Kl.M
Pferde, Ponys ausgeschl.: 5j.+ält.; Alle Fahrer LK 1-3,5; Ausr. 71; Richtv: 721/1A; Einsatz: 14,60 €
SF: VN: 10
10. Komb. Prüfung Zweispänner Kl.M (E+350 €, ZP)
Pferde, Ponys ausgeschl.: 5j.+ält; Alle Fahrer LK 1-3,5, die mit dem gleichen Gespann (max. 3
Pferde); Ausr. 71; Richtv: 761,763; Einsatz: 14,60 €; SF:
11. Dress.Fahrpo.Kl.M(E+300 €, ZP)
-Zweispänner -
Ponys: 4j.+ält. Alle Fahrer LK 1-3,5; Ausr. 71; Richtv: 712,B; Aufg. FM 2 *; (auswendig); Einsatz:
13,10 €; VN: 10; SF:
12. Geländefahren für(E+350 €, ZP)
Pony-Zweispänner Kl.M
Ponys: 5j.+ält. Alle Fahrer LK 1-3,5, Ausr. 71; Richtv: 752,753; Anforderungen: Gem. § 752 mit
Phase A-D (Aufwärmphase) Einsatz: 14,60 €; VN: 10; SF:
13. Hindernisfahren (E+300 €, ZP)
-Pony-Zweispänner - Kl.M
Ponys: 4j.+ält. Alle Fahrer LK 1-3,5; Ausr. 71; Richtv: 721/1A; Einsatz: 14,60 € SF: VN: 10; SF:
14. Komb. Prüfung Pony-(E+350 €, ZP)
Zweispänner Kl.M
Ponys: 5j.+ält. Alle Fahrer LK 1-3,5, die mit dem gleichen Gespann (max. 3 Ponys) Ausr. 71; Richtv:
761,763; Einsatz: 14,60 €; VN: 10; SF:
15. Komb,Dressur + Hindernis Fahr-WB für (E)
Ein-und
Zweispänner
Pferde/Ponys: 4j.+ält., Alle Fahrer LK: 0,7,6, Ausr. WB 407/WB 410
Fahren der Dressuraufgabe für Fahrabzeichen FA 4 (siehe Aufgabenheft Fahren S. 141) auswendig
mit integriertem Hindernisparcours (siehe Aufgabenheft Fahren S. 142), dieser Hindernisfahrparcours
ist unmittelbar nach der Dressuraufgabe auswendig zu fahren.
Gruß vor der Dressuraufgabe und Gruß nach Beendigung des Hindernisparcours vor den Richtern.
Die Richter drücken ihr Urteil in zwei Einzelnoten für die Dressur und für das Hindernisfahren in
Dezimalstelle mit Zehntel aus, die zusammenaddiert und durch zwei geteilt werden. Der Fahrer mit
der höchsten Gesamtnote gewinnt die Prüfung.
Abzüge in der Dressur nach RV WB 407 und Abzüge im Hindernisfahren nach RV WB 410.
Einsatz: 6,10 €
16.VormusternU25
Pferde/Ponys: 4j.+ält. Alle Fahrer, Jahrg.94+jün.;
Richtv: mit folgender Ergänzung: Die Strafpunkte der Prfg. 17 errechnen sich wie folgt: 10,0
abzüglich erzielter WN = Strafpunkte; z.B.: Vormustern WN 8,2 = 1,8 Strafpunkte. Jeder Fahrer erhält
für das Vormustern, das Herausgebrachtsein und den Gesamteindruck eine Wertnote
zwischen 0 und 10 gem.§ 58 LPO.
Anforderungen: Vormustern des Pferdes gem. FN-Merkblatt.
Einsatz: 0,00 EUR;
17. Theorieprüfung Multiple Choise U16
Alle Fahrer Jahrg. 03+jüng..
RV: 20 Fragen auf Grundlage LPO und Richtlinien für Reiten und Fahren Band 5;
Bewertung: 20 Fragen x 0,5 Punkte = 10 Pkt maximal.
Einsatz: 0 €